30 Mrz

Die Baustelle auf den Seckenheimer Planken rückt in Richtung Seckenheimer Rathaus

Nach dem chaotischen Freitag, dem 18.3. als die Baustelle auf der Seckenheimer Hauptstraße eingerichtet wurde, ist viel passiert. Inzwischen ist das erste Teilstück schon wieder geschlossen, die alte Verkehrsführung wurde aufgehoben und über Ostern wurde eine gänzlich neue Verkehrsführung eingerichtet. Am Dienstag nach Ostern war Generalprobe. Bis auf wenige Schwachstellen lief alles weitgehend reibungslos, wie man von Seckenheimer Bürgern hörte. Jetzt kann man von Ilvesheim kommend wieder links Richtung Edingen und Friedrichsfeld abbiegen, ebenso kann man jetzt wieder in die Kloppenheimer Straße einbiegen, sodass alle Geschäfte über die Zähringer Straße und die Rasstatter Straße angefahren werden können. Die Sperrung der Seckenheimer Hauptstraße ab der Rasstatter Straße soll die Verkehrssituation im Streckenabschnitt entzerren, zumal die Freiburger Straße gesperrt ist.

In den Hunsrück kann man von Ilvesheim kommend ebenfalls direkt am Penny einbiegen. Die Anlieger vom Hunsrück können über diese Stichstraße auch wieder den Ort verlassen.

IMG_1233

Neue Verkehrsführung in Seckenheim von der Ilvesheimer Brücke kommend, am Penny rechts in den Hunsrück, geradeaus in die Kloppenheimer Straße, links Richtiung Friedrichsfeld/Edingen

 

Inzwischen scheint man sich an die neue Verkehrsführung gewöhnt zu haben, alle Geschäfte sind erreichbar, wenngleich man aus technischen Gründen manchmal einen kleinen Umweg in Kauf nehmen muß, dennoch fand man allseits eine vernünftige Lösung, so Elvira Treutler vom vierköpfigen Leitungsteam des BdS Seckenheim.

IMG_1261

Baustrellenfortschritt in Seckenheim, alle Geschäfte sind erreichbar

Seckenheimer Planken, UNICO, Elvira Treutler, BdS Seckenheim

Baustellenfortschritt in Seckenheim, Schienenabriss an den Seckenheimer Planken

UNICO - Das Haus der Marken und Manufakturen, atelierhof113, BdS Seckenheim

Baustellenfortschritt an den Seckenheimer Planken, Schienenabriss und Neuverlegung

 

Selbst der Kiosk wurde inzwischen dem Erdboden gleich gemacht, Wahnsinn, was die Bauarbeiter Tag ein Tag aus so leisten. Jetzt sieht man mal, wie schön der Platz ohne Kiosk ist und welche Wirkung das Seckenheimer Rathaus hat. Ohne den Kiosk haben die Seckenheimer Planken einen ganz eigenen Charme. Hier haben die Seckenheimer eine Chance verpasst. Ein zentraler Platz ohne Kiosk und ohne Bushaltestelle würden den Innenstadtkern Seckenheims zweifelsohne extrem aufwerten. Zudem hätte der Zabbe-Brunnen einen ehrwürdigen Platz mitten im Seckenheimer Zentrum.

IMG_1248

Seckenheimer Planken und Rathaus Seckenheim

 

Wir werden von den Bauverantwortlichen nunmehr rechtzeitig informiert und können unsere Mitglieder über Veränderungen rechtzeitig entsprechend in Kenntnis setzen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass alle Beteiligten, ob RNV oder auch die Arbeiter von Sax + Klee ihr Bestes tun, um die Behinderungen so klein wie möglich zu halten. Mit UNICO das Haus der Marken und Manufakturen, ebenso die übrigen Geschäfte im atelierhof, wie Living², die Damenboutique, Passiflora, das Blumengeschäft und das Kaffee/Bistro MaFiné sind wir direkt betroffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>